Store Manager (m/f/d) adidas Original Concept Store Leipziger Platz

Date posted:
Company: Adidas
Location: Berlin (BE), N/A
Job Type: Full-Time

Zweck & Gesamtrelevanz für die Organisation:

  • Retail Store Manager (SM) betreibt ein eigenes Einzelhandelsgeschäft mit Schwerpunkt auf Marken- und Kundenerfahrung mit Consumer-First-Mindset.
  • Leitet das Filialteam und schafft und entwickelt eine Kundenservicekultur mit Mitgliedern des Filialteams sowie hohen Betriebs- und Markenstandards.
  • Der Store Manager ist ein führendes Beispiel für Einzelhandelswissen und Kundenservice-Fokus für das Filialteam. Verstehen Sie die dynamische Einzelhandelsumgebung in einer Omnichannel-Perspektive.
  • Repräsentiert die Marken und Produkte der Marke adidas / des Unternehmens auf inspirierende und wirkungsvolle Weise. Verstärkt die Marke mit jeder Entscheidung und jeder Aktion.
  • Arbeitet eng mit dem Retail Operations Area Manager (ROAM) und den Backoffice-Funktionen des Einzelhandels zusammen, um die Umsetzung strategischer Maßnahmen und Projekte für das Geschäft und den Markt zu gewährleisten.

Lagerziele liefern:

  • SM zielt auf Finanz- und Einzelhandelsziele ab, wobei der Schwerpunkt auf NS und Profit sowie auf dem Kostenmanagement liegt. SM ist verantwortlich und rechenschaftspflichtig, um die Ziele innerhalb einer festgelegten Zeit mit dem Filialteam zu erreichen.
  • SM verwaltet alle Ressourcen innerhalb des Geschäfts, um den Verbrauchern ein führendes Einkaufserlebnis zu bieten und positive NPS-Ergebnisse für das Geschäft zu erzielen.
  • SM ist dafür verantwortlich, die festgelegten Richtlinien, Verfahren, Initiativen und Richtlinien umzusetzen und zu betreiben.

Hauptverantwortlichkeiten:

Vertrieb und Geschäft:

  • Rechenschaftspflicht und Verständnis der KPIs für den Einzelhandel und der Finanzkennzahlen, Verwaltung der Gewinn- und Verlustrechnung in Bezug auf definierte, zielgerichtete KPIs.
  • Fähigkeit zur Diagnose und Adressierung von Geschäftsmöglichkeiten, Chancen und Effizienz.
  • Management, Support und Coaching des Filialteams, um den Umsatz zu steigern und Einzelhandels-, Finanz- und NPS-KPIs bereitzustellen, während Kosten und Ausgaben verwaltet werden, um Rentabilitätsziele zu erreichen.
  • Verstehen Sie das Konzept und die strategische Bedeutung des Geschäfts, verstehen Sie die Geschäftsumgebung und die Verbindungen zu anderen Adidas-Kontaktpunkten für Verbraucher (Online, Omnichannel, Handelszone, Schlüsselstadt, Gemeinden usw.) und denken Sie breit, wenn Sie die Richtung für das Geschäftsteam festlegen.
  • Entwicklung und Leitung der Ausführung eines visionären, gut durchdachten Geschäftsplans für das Geschäft, um Ziele, Ergebnisse und Zeitpläne des Plans zu erreichen.
  • Geben Sie dem RETAIL OPERATIONS AREA MANAGER (ROAM) / District Manager regelmäßig Informationen und arbeiten Sie mit verschiedenen Backoffice-Funktionen zusammen (Einzelhandelsmarketing, Visual Merchandising, Merchandising & Allocations, Lieferkette, Gewinnschutz, Personalwesen, Filialentwicklung, Einzelhandelsfazilitätsmanagement). um Verkaufs- und Markenambitionen zu erreichen.
  • Fahren Sie mit dem NPS-Prozess und Verbesserungen, um einen hervorragenden NPS-Wert für das Geschäft und die Kundenzufriedenheit zu erzielen.
  • Verbessern Sie das Omnichannel-Reiseerlebnis für Verbraucher und den Laden im Team.
  • Wissen, wie man in einem Hochdruckumfeld mit engen Fristen Prioritäten setzt und die notwendige Belastbarkeit zeigt.

Betrieb und Prozess:

  • Verstehen, Führen und Implementieren von Einzelhandelsbetriebsstandards, Marken- und Visual Merchandising-Standards, Audit-, Gesundheits- und Sicherheitsstandards, internen Kontroll- und Verlustverhütungsrichtlinien und -verfahren in Übereinstimmung mit den Richtlinien und Verfahrensgrundsätzen für den globalen und europäischen Einzelhandelsbetrieb (SOM, House of Retail).
  • Sicherstellen, dass alle Anwendungen, Programme, Tools und Projekte, die auf Lager sind, konsistent implementiert und verwendet werden, um die Leistung zu steigern und kontinuierliche Verbesserungen zu erzielen.
  • Effiziente Verwaltung von Prozessen hinter dem Haus (BoH) und vor dem Haus (FoH, Werkstatt) und Zuordnung von Quellen und Team zu Bereichen entsprechend, um die Bereitschaft des Geschäfts und des Teams für die Verbraucher sicherzustellen.
  • Ordnen Sie Quellen im Geschäft effizient zu, um wichtige kommerzielle Momente, Ereignisse und Produkteinführungen zu maximieren.
  • Verwalten Sie mehrere Verantwortlichkeiten gleichzeitig und konzentrieren Sie sich dabei auf den Verbraucher.

Teamwork und Führung:

  • Verwalten, führen und arbeiten Sie mit dem Filialteam zusammen, um eine kollaborative Umgebung aufzubauen und ein Vorbild zu sein, indem Sie klare gemeinsame Ziele festlegen, andere in den Entscheidungsprozess einbeziehen und produktive Beziehungen aufbauen.
  • Nutzen Sie die verfügbaren Tools, um die Leistung des Teams (MYBEST, People Management Tool), Nachfolge-, Rekrutierungs-, Einstellungs- und Entwicklungsaktivitäten zu verwalten. Dies führt zu einem hohen Engagement der Mitarbeiter, das eine Lern- und Wachstumskultur ermöglicht.
  • Förderung einer Hochleistungskultur im Geschäft, indem klare Erwartungen festgelegt, Mitarbeiter zur Rechenschaft gezogen, ein effektives und effizientes Arbeitsumfeld geschaffen und Ziele festgelegt werden, die das Team auf wichtige Treiber konzentrieren, die sich auf den Erfolg auswirken
  • Übernehmen Sie eine klare Verantwortung für die Schulung und Ausführung im Geschäft in allen festgelegten Bereichen, einschließlich Geschäft, Betrieb, Vertrieb / Kundendienst, Visual Merchandising, und koordinieren Sie mit dem Backoffice und den unterstützenden Funktionen, dass alle Mitarbeiter in den jeweiligen Bereichen mithilfe effizienter Tools geschult werden.
  • Sicherstellen, dass alle Aufzeichnungen im Zusammenhang mit Bewerbern, Neueinstellungen, Gehaltsabrechnungen, Leistungsbeurteilungen, Gehaltsüberprüfungen, Beratung, Disziplinarmaßnahmen und Kündigungen rechtzeitig abgeschlossen werden.
  • Führen Sie als Beispiel für das Führungsrahmen- und Coach Store-Team von 3C, um das Verhalten des Führungsrahmens in Bezug auf Vertrauen, Zusammenarbeit und Kreativität zu verstehen.

Kundenservice, Marke & Produkt:

  • Mobilisieren Sie die Ressourcen, Aktivitäten und Prozesse des Geschäfts, um ein außergewöhnliches Kundenerlebnis zu bieten und eine hervorragende Umsetzung der betrieblichen Standards für Marken und Einzelhandel sicherzustellen.
  • Als Markenbotschafter und Vorbild der Marke / der Marken und Werte von adidas / Unternehmen fungieren, indem Sie innerhalb lokaler Gemeinschaften zusammenarbeiten.
  • Arbeiten Sie mit dem ROAM / District Manager, Retail Trainer, zusammen, um wichtige Vertriebsfähigkeiten und Produktschulungen zur Unterstützung neuer und saisonaler Produkt- / Konzepteinführungen effektiv bereitzustellen.
  • Schaffen Sie eine lebendige Service- und Vertriebskultur, erweitern Sie Ihr Team und arbeiten Sie kundenorientiert, um nachhaltigen Service und kommerzielle Leistung zu erzielen.

Kenntnisse, Wissen und Fähigkeiten:

  • Starke Führungs-, zwischenmenschliche und Kommunikationsfähigkeiten.
  • Starke Fähigkeit zur Zusammenarbeit und Beeinflussung über verschiedene Ebenen und Abteilungen hinweg.
  • Starke Fähigkeit, Finanzdaten zu verstehen und zu verwenden, um Entscheidungen zu treffen und Ergebnisse zu beeinflussen.
  • Fähigkeit, kritisches Denken und kreative Wege zur Lösung von Problemen einzusetzen.
  • Fähigkeit, Empfehlungen abzugeben, die eine herausfordernde Situation unter Berücksichtigung der Übereinstimmung mit Standards, Praktiken, Richtlinien und Verfahren effektiv lösen.
  • Fähigkeit, effektiv auf sensible Anfragen oder Beschwerden zu reagieren.
  • Bequem mit der Arbeit in einer Matrix-Organisation, einer dynamischen Einzelhandelsumgebung.
  • Leistungs- / ergebnisorientierte Haltung, offen für Veränderungen und als Anwalt für die „neue“, kreative und kollaborative Denkweise.
  • Offen für Rückmeldungen; in stressigen Situationen die Gelassenheit bewahren.
  • Leidenschaft für adidas Marken- / Unternehmensmarken, Leidenschaft für Sport.
  • Kenntnisse in MS-Anwendungen (Outlook, Excel, Word, PowerPoint) und anderer Computersoftware (Internet, POS-Systeme usw.)

Erforderliche Mindestausbildung und Erfahrung:

  • Einzelhandelserfahrung, Einzelhandelsexperte mit nachgewiesenen betriebswirtschaftlichen Fähigkeiten; vorzugsweise Gewinn- und Verlustrechnung und Erfahrung in der Teamführung; oder Franchise-Geschäftsleiter oder vergleichbare Geschäftserfahrung.
  • Mindestens 2 Jahre Erfahrung im Einzelhandelsmanagement.
  • Führungsrolle in einer Markenorganisation (Schaffung eines Markenerlebnisses).
  • Erfolgreiche Führung eines Teams.
  • Fließendes Englisch (Sprechen, Lesen, Schreiben) und fließende Beherrschung einer anderen Sprache sind äußerst wünschenswert.